Neubau mit begrüntem Kunststoffdach

Im beliebten Quartier zwischen der Universität Irchel und Zürich Oerlikon entsteht ein sechsgeschossiger Neubau mit 25 Wohnungen sowie Büroräumlichkeiten. Der Architekt beabsichtigt mit der Gestaltung des Gebäudes, die Qualität des Ortsbildes entlang der Schaffhauserstrasse sowohl architektonisch als auch städtebaulich zu stärken. Die Fertigstellung des Wohnhauses ist auf Ende 2018 geplant.

Die Erschliessung des Gebäudes erfolgt über die Schaffhauserstrasse 216 und 218. Pro Geschoss werden sechs Wohnungen erstellt. Die winkelförmig um die Balkone angeordneten Raumsequenzen von Wohnen, Essen und Entree ermöglichen vielfältige Durchblicke und verleihen den Wohnungen ihre Grosszügigkeit. Dazwischen liegen die Küche und ein Reduit mit Platz für Ablage sowie Waschmaschine und Tumbler. Das Gebäude wird nach dem Minergie-Basisstandard zertifiziert.

Wir dürfen bei diesem Objekt die Spengler- und Dacharbeiten ausführen. Das begrünte Kunststoffdach bietet sehr viele nachhaltige Vorteile sowohl aus ökologischer wie ökonomischer Sicht: So weist es eine hervorragende Beständigkeit gegen Witterungs- und übliche Umwelteinflüsse sowie Sonneneinstrahlung auf. Das Material ist alterungsbeständig und recycelbar und kann effizient verarbeitet werden.

Schon bald bietet der moderne Gebäudekomplex für verschiedene Altersgenerationen ein neues Heim, an zentraler Lage im Herzen von Zürich.

Bild: © Ersin Yalcin