Nationaler Zukunftstag

Schon früh erhalten Mädchen und Buben durch den Nationalen Zukunftstag einen Einblick in die Berufswelt. Unter dem Motto «Seitenwechsel» begleiten sie ihre Eltern, Verwandten oder Bekannten einen Tag lang im Betrieb oder nehmen an einem Spezialprojekt teil. Die SADA durfte am Hauptsitz die vier aufgeweckten Jungs Nevio, Robin, Aleksander und Vangelis begrüssen. Interessiert blickten sie dem Vater oder Onkel bei der Arbeit über die Schultern, lösten knifflige Aufgaben oder begleiteten sie auf Baustellen.

Nevios Vater ist als Stellvertretender Leiter und Projektleiter Sanitärtechnik tätig
.
Bei SADA durfte er Pläne überprüfen und die Mehrwertsteuer bei Abrechnungen kontrollieren. Die Arbeit seines Vaters entspricht nicht unbedingt Nevios Berufswünschen, auch wenn er sie sehr spannend findet. Viel lieber würde er Raketen- oder Flugingenieur werden. Technische Berufe faszinieren ihn.

Robins Vater leitet den Geschäftsbereich HLKS bei SADA.

Besonders spannend am Job seines Vaters findet Robin die Arbeit im Team, das Führen von grossen Sitzungen und das Besprechen von Aufträgen. Er konnte seinen Vater auch schon auf Baustellen begleiten und durfte für ihn Unterlagen kontrollieren. Die Tätigkeiten bei SADA findet er interessant. Am liebsten würde er eine Lehre als Flugzeugmechaniker machen.

Aleksanders Vater arbeitet als Projektleiter Heizungstechnik.

Der Besuch verschiedener Baustellen hat Aleksander besonders gut gefallen. Er durfte bei Besprechungen mit dem Isoleur und dem Elektriker dabei sein. Eine Lehre bei SADA könnte er sich sehr gut vorstellen, ob in einer Tätigkeit als Installateur oder im Büro.Vangelis durfte seinen Onkel begleiten, der als Breichscontroller tätig ist.Sein Tag bei SADA verlief sehr abwechslungsreich. Zuerst durfte er den Empfang bei der Bearbeitung der Post unterstützen. Später half er in der Buchhaltung beim Verbuchen von Rechnungen. Mit seinem Onkel führte er ein Interview und tippte es anschliessend auf dem PC ins Reine. Welchen Berufsweg er einschlagen möchte, weiss er noch nicht. Der Zukunftstag hat ihm jedoch erste Ideen aufgezeigt und gut gefallen.