SADA sorgt für erlebbares Kinovergnügen

In den vergangenen Wochen eröffnete die KITAG mit dem Maxx in Emmenbrücke bereits das zweite 4DX Kino. Sowohl für das Abaton in Zürich sowie für das Maxx in der Innerschweiz erhielt die SADA AG den Zuschlag für die technische Umsetzung der Wasser-, Luft- und Duft-Zufuhr für die erlebbaren „Special Effects“.

Die Herausforderungen waren gross. So blieben für die Installationen der technischen Komponenten für die Effekte bei 100 Kinostühlen und für die Zentralverteilung knapp zweieinhalb Wochen Zeit. Die Kommunikation mit den koreanischen Sitzherstellern, welche die nötigen Installationsanleitungen lieferten, war aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten nicht immer einfach. Zudem zwangen enge Platzverhältnisse, im Zwischenraum unter den Stühlen, unsere Monteure zu akrobatischen Einlagen und abverlangten ihnen viel Fingerspitzengefühl und Geschick bei den Montagearbeiten.

Kernstücke der Anlage sind die Kompressoren sowie die Steuerungs- und Leitungssysteme, welche im Technikbereich auf rund 35 m2 die emotionalen Filmszenen im Kino hautnah erlebbar machen. Für den stetigen Druckausgleich und die Verhinderung von Bakterienansammlungen werden die Leitungen alle 30 Minuten mit Wasser gespült. Die grosszügig geschaffenen Vierer-Sitzreihen mit den futuristischen Spielereien lassen die Kinobesucher in eine andere Welt abtauchen. Rauchige Explosionen, wilde Kampfszenen, Sturmböen oder duftende Blumenwiesen sind nicht nur mehr sichtbar, sondern durch die multisensorischen Effekte mit allen Sinnen wahrnehmbar.

Wir bedanken uns bei der KITAG für den spannenden und nicht alltäglichen Auftrag und das Vertrauen.

Mehr Informationen zur KITAG 4DX Kinoerlebnis: www.kitag.ch