Gebäudesanierung in der Altstadt Zürich

Nach einer mehrmonatigen Um- und Ausbauphase erstrahlt das Gebäude an der Ecke Kruggasse 1 und Schifflände 6 in neuem Glanz. Dazu gehören ein Restaurant, Büroräumlichkeiten sowie eine Wohnung im Dachgeschoss – mitten in der Altstadt von Zürich. Die SADA AG durfte bei diesem tollen Projekt die umfangreichen Arbeiten der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik ausführen.

Das letztmals 1950 renovierte Haus am Hechtplatz steht im Nahbereich zahlreicher Inventar- und Schutzobjekte. Dies forderte die Berücksichtigung einiger Auflagen der Denkmalpflege. Zum einen bei der Anpassung des Fassadenteils des Restaurants, welches sich neu über zwei Stockwerke erhebt. Zum andern beim neu erstellten Lüftungsschacht im hinteren Hausteil. Ebenso mussten beim Zugang und Innenausbau die Vorschriften des Lebensmittelgesetzes, der Hygieneverordnung und des Arbeitsgesetztes eingehalten und die Bedürfnisse für Menschen mit Behinderungen berücksichtig werden. Die Installation der komplett neuen Gebäudetechnik in einem Altbau sowie die millimetergenauen Montagen auf engstem Raum, stellten grösste Anforderungen. Spannende Herausforderungen, welche die SADA mit grösster Sorgfalt meisterte.

Rechtzeitig aufs Weihnachtsgeschäft konnte das neu geschaffene Restaurant Noir eröffnet werden. Die auf Entrecôte spezialisierte Brasserie gilt schon jetzt als Geheimtipp und begeistert mit modern-französischem Charme und familiärer Atmosphäre.

Wir bedanken uns bei der Bauherrschaft für den Auftrag und das entgegengebrachte Vertrauen.

Mehr Informationen zum Restaurant Noir