FC Schwamendingen gewinnt Next Cup

14 C-Junioren-Mannschaften kämpften am vergangenen Samstag auf der Sportanlage Buchlern in Zürich Altstetten gegeneinander um den Titel des Next Cup. Nach einem packenden Finalspielspiel und anschliessendem Penaltyschiessen, gewann erneut der FC Schwamendingen. Platz zwei und drei belegten der FC Lachen/Altendorf, gefolgt vom FC Uster. Am Stand der Schweizer Armee konnten die Jugendlichen ihre Fitness testen, die SADA AG und ihre Schwestergesellschaften stellten ihre Ausbildungsplattform Next vor.

Bereits zum 4. Mal in Folge durfte der FC Schwamendingen, gesponsert von der SADA AG, den Titel nach Hause tragen. Über 200 Jugendliche aus den Kantonen Aargau, Luzern, Schwyz sowie Zürich nahmen am Turnier teil und boten spektakulären Fussball.

Erstmals wurde durch den Partner Schweizer Armee die Fairplay-Auszeichnung vergeben. Am meisten Respekt und Achtung den Gegnern gegenüber, zeigte die Mannschaft des FC Uster. Dem Team wird mit dieser Auszeichnung ein Training mit einem Fussball-Profi ermöglicht. Als bester Torschütze wurde Shahid Malhis vom FC Schwamendingen geehrt.

Beim Torwandschiessen, dem Geschicklichkeitstest der Schweizer Armee aus ihrem neuen Sport-App ready #teamarmee sowie am Next-Stand wurden den Gäste und Spielerinnen und Spieler zusätzliche Unterhaltung geboten.

Packende Spiele mit spektakulären Toren sorgten einmal mehr für ein tolles und hochstehendes Next Cup Turnier und einen krönenden Saisonabschluss der 14 C-Juniorenmannschaften.

Alle Resultate unter www.nextcup.ch
Informationen über unser Fussballsponsoring - klicken Sie hier