Gründlich Hände waschen

Kein fliessendes Wasser auf der Baustelle? Unsere Spezialisten sind für Sie da.

Die SADA montierte letzte Woche auf einer Baustelle ein Waschbecken und ein Warmwasser-Boiler, sodass das gründliche und regelmässige Händewaschen für Bauhandwerker möglich ist. Einfache Alternativen sind Kanister, Eimer oder PET-Flaschen, welche mit Wasser gefüllt und zum Händewaschen verwendet werden.

Für eine Montage eines Waschbeckens stehen unsere Spezialisten gerne zur Verfügung: sada@remove-this.sada.ch oder 044 297 97 97 

Richtiges Händewaschen ist besonders in der aktuellen Situation ein sehr wichtiger Schutz. Seife allein genügt nicht, um die Keime unschädlich zu machen. Nur so gelingt es:

  • Hände unter fliessendem Wasser nass machen
  • Hände, wenn möglich mit Flüssigseife, einseifen
  • Hände reiben bis sich Schaum bildet – auch die Handrücken, zwischen den Fingern, unter den Fingernägeln und die Handgelenke
  • Hände unter fliessendem Wasser gut abspülen
  • Hände mit einem sauberen Handtuch, wenn möglich mit einem Wegwerf-Papiertuch oder einer einmal benutzbaren Stoffhandtuchrolle trocknen

Nicht zu vernachlässigen sind selbstverständlich alle weiteren Verhaltens- und Hygieneregeln vom Bundesamt für Gesundheit.