Gutes tun in der Stiftung St. Jakob

Zu Weihnachten schenken wir dem St. Jakob Beck & Kafi in Albisrieden eine neue Gästetoilette. Geschäftsleitungsmitglied Egon Müller und sein Team werden die Arbeiten im neuen Jahr beginnen.

Unter dem Motto «Gutes tun» unterstützen wir jedes Jahr zu Weihnachten eine karitative Organisation, dieses Jahr die Stiftung St. Jakob: Seit drei Jahren bietet die Stiftung deutlich mehr Ausbildungsplätze für beeinträchtigte Lernende im Detailhandel, als es früher der Fall war. Durch die Corona-Pandemie sind viele Geschäftskundenaufträge verloren gegangen, deswegen musste das Unternehmen die Filialverkäufe fördern. Die Filiale Albisrieden platzt inzwischen aus allen Nähten, was eine Umgestaltung dringend notwendig macht. «Vorname Name, Funktion bei der der Stiftung St. Jakob, wünscht sich unter anderem eine Modernisierung der Gästetoilette», erzählt Egon Müller, Geschäftsleitungsmitglied bei der SADA AG. «Wir freuen uns sehr auf dieses Projekt und sind gespannt, wie es nach der Modernisierung aussehen wird.» Die Umsetzung erfolgt im Frühjahr 2022.

Über die Stiftung St. Jakob

Die Stiftung St. Jakob hat sich seit 1902 von einer Korbflechterei in ein vielfältiges Sozialunternehmen entwickelt, das Menschen mit Beeinträchtigung die Chance auf eine marktgerechte Arbeit in einem sozialen Umfeld bietet und so deren soziale Integration fördert. Die Stiftung St. Jakob bietet mittlerweile über 500 Arbeitsplätze.